Gedanken aus dem Himmel

Wie erklärt man den Himmel?

 

Als Jonas den kleinen Hans im Kindergarten fragte wie er sich denn den Himmel vorstellt, sagte der Kurze lapidar:
„Na, der Himmel ist wie ein großes Haus, oder?“

 

So schnell war eine Lösung zur Hand!

 

„Angefangen vom Erdgeschoss über viele weitere Etagen, bis hin zum Dachgarten (vielleicht der Garten Eden?) tobt hier das Leben. Etage für Etage spielt sich ein anderes, und mit allem zusammenhängendes, Geschehen ab.“

 

Jonas hörte gar nicht mehr auf, vom großen Haus des Himmels zu plaudern.

 

 

Dieses Buch ist noch in Arbeit


Die gute Seele Lisa

 

Sie wohnt bereits im Himmel.
Als Mensch hatte sie das Downsyndrom.

 

"Ich möchte unbedingt in einem gesunden Körper noch einmal Erfahrungen auf der Erde machen. Am liebsten als Model."

 

Also beantragte sie bei Gott, in die wunderschöne Melanie schlüpfen zu dürfen.

 

Jonas hilft ihr beim Ausfüllen des Antrags.

 

 

Dieses Buch ist noch in Arbeit